Suchergebnisse:   [1]     8 Treffer
   
WERBUNG

05.01.2005 
Aus dem Polizeibericht: Wieder Autoknacker am Werk

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda ist am Dienstag erneut in ein Auto eingebrochen worden. Es handelt sich dabei um einen Nissan Patrol, der im Bereich der Lausitzhalle geparkt war. Gestohlen wurde das Autoradio und ein Handy. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit 4.500 Euro an.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Bilanz des sächsischen Finanzministeriums: Steueramnestie bringt 2,2 Millionen Euro Mehreinnahmen

  Sachsen.  Im Freistaat haben im vergangenen Jahr 274 Steuersünder von der sogenannten Steueramnestie Gebrauch gemacht. Darüber informierte am Mittwoch das sächsische Finanzministerium. Dadurch wurden 2,2 Millionen Euro mehr eingenommen, die sich Land und Bund je zur Hälfte teilen. Die Amnestie läuft noch bis Ende März 2005. Das sogenannte „Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit“, sollte den Rückfluss von Kapital aus Steueroasen anregen. Im Jahr 2004 konnte das Schwarzgeld zurückgeholt werden, wobei pauschal eine Nachversteuerung von 25 Prozent anfiel. Wer sein Schwarzgeld erst in diesem Jahr dem Fiskus offenbart, muss 35 Prozent zahlen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Die Zeit der Neujahrsempfänge: Der Ortsverein der SPD eröffnet den Reigen

  Hoyerswerda.  Das Hauptziel für die Hoyerswerdaer SPD wird 2005 die Suche nach einem geeigneten Oberbürgermeisterkandidaten. Das sagte Ortsvereinschefin Maritta Albrecht am Dienstag Abend am Rande des Neujahrsempfangs gegenüber ZEITNAH. Traditionell eröffnete der Ortsverein an seinem Gründungstag den Reigen der Neujahrempfänge in der Stadt. Gut 80 Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft konnten in den "Lausitzer Werkstätten für Behinderte" in Nardt begrüßt werden. Als Erfolg für die Hoyerswerdaer SPD führte Albrecht die Gründung der gemeinsamen Arbeitsgemeinschaft zwischen Stadtverwaltung und der Agentur für Arbeit zur gemeinsamen Betreuung der Langzeitarbeitslosen an. Albrecht betonte in ihrer Ansprache weiter, die positive Wirkung der CDU/SPD-Koalition in Dresden. So konnte unter anderem die Verbraucherzentrale gerettet und weitere Zuschüsse für die Sächsischen Industriemuseen – zu dem auch das Bergbaumuseum gehört sicher gestellt werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Entsorgungstermin bekanntgegeben: Am 17. und 18 Januar werden in Hoyerswerda die Weihnachtsbäume eingesammelt

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda werden die ausgedienten Weihnachtsbäume am 17. und 18. Januar abgeholt. Die sorgfältig abgeputzten Bäume der Neustädter sollen bitte am 17. Januar an den gewohnten Müllplätzen im Wohngebiet abgelegt werden. Wegen eines möglichen Sturmes sollen die Bäume nur an diesem Tag bereitgelegt werden und nicht schon vorher. Bewohner der Altstadt und der Ortsteile können ihre Bäume an die Sammelorte für sperrige Abfälle bringen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Gedenken an die Flutopfer: Drei Minuten Stille

  Hoyerswerda.  Auch in Hoyerswerda stand das öffentliche Leben am Mittwoch Mittag für drei Minuten still. Viele Einrichtungen, Institutionen und Betriebe hatten sich dem Aufruf der EU- Ratspräsidenten angeschlossen und ließen ab 12 Uhr in Gedenken an die Opfer des Seebebens in Südostasien die Arbeit ruhen. Busse blieben mit abgestelltem Motor an Haltestellen stehen. Das Personal der Lausitzer Werkstätten legte die Arbeit nieder. Bei den Angestellte z.B. in der Stadtverwaltung schwiegen für drei Minuten Telefone und Faxgeräte. Auch das ELSTERWELLE Radio unterbrach während dieser Zeit sein Programm.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Jetzt anmelden: Am 29. Januar wird im Lausitzbad das 10. Langstreckenschwimmen veranstaltet

  Hoyerswerda.  Am 29. Januar wird im Hoyerswerdaer Lausitzbad das bereits 10. Langstreckenschwimmen veranstaltet. Gestartet wird in den Disziplinen 400, 800 und 1.500 Metern Freistil oder 200 und 400 Metern Lagen. Interessierte Hoyerswerdaer, die ebenfalls mitmachen wollen, können sich im Lausitzbad anmelden und werden dann für den Organisator – dem Schwimmsportverein Hoyerswerda – an den Start gehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Wenn der Fehlerteufel zuschlägt: Der Hoyerswerdaer Abfallkalender ist der Zeit voraus

  Hoyerswerda.  Die Kalenderwochen im Hoyerswerdaer Abfallkalender stimmen nicht mit den tatsächlichen Kalenderwochen überein. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung hin. Der Abfallkalender ist in seiner Zählung dem tatsächlichen Kalender um genau eine Woche voraus. Bürger sollen sich bitte trotzdem in Sachen Entsorgung an den im Heft abgedruckten Kalenderwochen orientieren.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
05.01.2005 
Wiedereröffnung im Treff8-Center: Die Postfiliale hat einen neuen Betreiber

  Hoyerswerda.  Am Mittwoch öffnete die Post im Treff8-Center wieder ihre Pforten. Seit 11 Uhr konnten Anwohner wieder Briefe und Pakete abgeben und Schreibwaren kaufen. Die Postfiliale war Anfang Oktober dieses Jahres kurzfristig geschlossen worden. Grund dafür waren Meinungsverschiedenheiten zwischen der Betreiberin und der Deutschen Post.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]