Suchergebnisse:   [1]     15 Treffer
   
WERBUNG

04.09.2008 
Aktionswoche: Berufsorientierung für Mittelschüler

  Hoyerswerda.  Einmal in den vielleicht zukünftigen Beruf konnten Schüler der 3. Mittelschule „Am Planetarium“ am Donnerstag schnuppern. Der Projekttag ist Teil einer ganzen Woche zur Berufsorientierung die im Schwarzkollmer Schullandheim angeboten wird. Zahlreiche Firmen aus der Region unterstützen die Frühorientierung und daher konnten die Achtklässler sich vom Bauern bis hin zur Verkäuferin ausprobieren. Ziel der Aktionswoche ist es, den Teenagern das Berufsleben näher zu bringen. Hier haben sie Gelegenheit in verschiedene Tätigkeitsbereiche hineinzuschnuppern und können somit herausfinden, ob der Wunschberuf überhaupt etwas für sie ist. (uno)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Angebot: Ausbildungshilfe für Lehrlinge

  Sachsen.  Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres weist die Agentur für Arbeit auf ihre Hilfsangebote für Lehrlinge hin. Hintergrund ist die hohe Zahl von Abbrüchen – knapp jeder fünfte Azubi in Sachsen hatte 2006 seine Lehrstelle ohne Abschluss verlassen. Die Gründe dafür seien vielfältig, aber bei schlechten Leistungen in der Berufsschule kann die Agentur helfen – zum Beispiel durch sogenannten Stützunterricht, so eine Sprecherin. In kleinen Gruppen oder im Einzeltraining helfen Fachleute die schulischen oder auch praktischen Probleme zu überwinden. Weder dem Jugendlichen, noch dem Ausbildungsbetrieb entstehen dabei Kosten. Weitere Informationen gibt es bei den Berufsberatern vor Ort. Diese können telefonisch unter 01801 – 555 111 erreicht werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Angekündigte Demonstration trifft in Kamenz auf Empörung

  Kamenz.  In Kamenz ist jetzt für Samstag eine Demonstration zum Thema „Zukunft für unsere Kinder? Nicht in diesem System!“ angekündigt worden. Organisator der Veranstaltung sei der „,Arbeitskreis Zukunft‘ im freien Widerstand der Lausitz“. Er soll die Teilnehmer zu großen Teilen von außen und nicht aus der Region rekrutiert haben, heißt es in einer Stellungnahme vom DGB Ostsachsen. Darin distanzieren sich Vertreter unterschiedlicher Schichten und Überzeugungen von dem Vorhaben. Mit einem Horrorszenario sollen diffuse Ängste geschürt werden, dass die Bevölkerung kurz vor dem Aussterben sei, heißt es zur Begründung in dem Schreiben. Da ein Verbot der Demonstration nicht möglich ist, ruft der DGB die Kamenzer zu einer Gegendemonstration auf. Zudem lädt die evangelisch-lutherische Kirche zu einer Zusammenkunft und einem Friedensgebet um 16.00 Uhr in die Hauptkirche St. Marien ein. Unterzeichner der Stellungsnahme ist unter anderem der Oberbürgermeister von Kamenz - Roland Dantz.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Ankündigung: Weitere Straßensanierungen in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Stadtverwaltung will weitere Straßen sanieren. Im Technischen Ausschuss des Stadtrates sollen dazu in der nächsten Woche entsprechende Planungsaufträge vergeben werden. Geplant ist die Senftenberger Straße zwischen Kolping- und Rosenstraße inklusive der Brücke zu erneuern. Weitere Ausbauvorhaben gibt es in der Bebelstraße sowie der Wittichenauer Straße in Dörgenhausen. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Aufruf: Polizei sucht Zeugen

  Hoyerswerda.  Die Hoyerswerdaer Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall vom 10. August. Dabei wurde gegen 21 Uhr eine junge Frau verletzt vor dem AWO-Heim in der Müntzerstraße gefunden, heißt es in einer Mitteilung. Zur Klärung der genauen Umstände suchen die Ermittler einen Radfahrer, der sich bis zum Eintreffen von Hilfe um die Frau gekümmert hat. Er wird gebeten sich dringend telefonisch unter 46 76 51 bei der Kriminalpolizei zu melden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Ausschreibung: Stadtmeisterschaft im Einzelzeitfahren

  Hoyerswerda.  In Hoyerswerda wird am 20. September die 4. Stadtmeisterschaft sowie 8. Offene Kreismeisterschaft im Einzelzeitfahren ausgetragen. Zum Rennen am Scheibesee sind Freizeitfahrer und Aktive eingeladen, so Organisator Rocco Schäfer. Das Zeitfahren auf der 13,5-Kilometer-Strecke wird in mehreren Alterskategorien getrennt nach Hobby- und Lizenz gewertet. Für die Besten gibt es Urkunden und die Auszeichnung zum Stadtmeister. Anmeldungen sind per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 92 18 03 möglich. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Bernsdorf bekommt eine Touristeninformation

  Bernsdorf.  Sie wird am kommenden Freitag im Zollhaus der Stadt eingeweiht. Damit bietet die Stadt, in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus den Service einer Stadt-Information, in der sich Besucher unter anderem über die Sehenswürdigkeiten, Wander- und Radtouren in der Region informieren können. Zudem werden im Tourismuspunkt ein Ticketservice und Fahrplanauskünfte geboten. Geöffnet ist die Einrichtung wie die Stadtbibliothek, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 sowie 14 bis 18 Uhr.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Geburtstag: Klinikum feiert 40. mit einem Tag der offenen Tür

  Hoyerswerda.  Das Hoyerswerdaer Klinikum veranstaltet am 20. September einen Tag der offenen Tür. Anlässlich des 40-Jährigen Bestehens des Krankenhauses gibt es zahlreiche Angebote in den einzelnen Klinik-Bereichen. So kann zum Beispiel in der Chirurgie geübt werden – wie eine Naht gemacht wird, in der Pathologie werden Mundabstriche gemacht und untersucht und in der Orthopädie kann man historische Geräte anschauen. Auch für die Jüngsten wird ein buntes Programm geboten – Hüpfburg, Kinderschminken und viele Überraschungen werden angekündigt. Die Türen des Klinikums werden von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Herdenschutzhunde aus der Schweiz beschützen ab sofort sächsische Schafe

  Sachsen.  Dabei handelt es sich um ein Forschungsprojekt zwischen dem Umweltministerium, dem Wolfsmanagement und den Naturschutzbehörden der Landkreise Bautzen und Görlitz. Die Gruppe besteht aus zwei erwachsenen Hunden und einem Junghund der Rasse Maremma. Sie werden insgesamt drei Monate in einer Herde bei Königswartha eingesetzt und sollen Wölfe abwehren. 31 Schafe fielen seit Juni dieses Jahres Wölfen zum Opfer. Vier Rudel mit 12 bis 17 erwachsenen Tieren sind in Sachsen derzeit nachweisbar. Im Rahmen des Forschungsprojektes soll geprüft werden, ob die Bildung einer eigenen mobilen Gruppe von Herdenschutzhunden in Sachsen sinnvoll ist.(js)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Hingucker: An der „Taube“ wird’s farbig

  Hoyerswerda.  Die Sanierung in der Schulstraße 16 geht sichtbar voran. Das Gerüst ist abgebaut und nun geht es im Innern mit Fußbodenleger- sowie Malerarbeiten weiter. In den Erdgeschosswohnungen werden in den nächsten Wochen die Terrassen sowie Rampen für den behindertengerechten Zugang gebaut. Ende November ist die Fertigstellung geplant. Auch die ehemalige Taube – gegenüber zeigt sich mittlerweile in neuem Gewand – der Fassadenanstrich ist auch dort fertig. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Hinweis: Straßensperrungen wegen Stadtfest

  Hoyerswerda.  Ab Freitag kommt es in der Hoyerswerdaer Altstadt zu zahlreichen Straßensperrungen. Aufgrund des Stadtfestes sind Teile der Teschen-, Fischer- und Schlossstrasse nicht befahrbar, informiert die Verwaltung. Auch die Busse der VSE können den Bereich rund um den Altstadtmarkt – sowie der Straße „Am Lessinghaus nicht passieren. Die Umleitungen sowie Ersatzhaltestellen können den Aushängen an den Haltepunkten entnommen werden. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Jubiläum: Schweitzer-Haus feiert 10. Geburtstag

  Hoyerswerda.  Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens wurde am Donnerstag im Albert-Schweitzer Haus ein Sommerfest gefeiert. Rund 50 Bewohner begingen das Jubiläum bei Sekt und Blasmusik. Im Anschluss ist im Erdgeschoss des Gebäudes eine Ausstellung mit dem Titel „Die Kohle kommt“ eröffnet worden. (mb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Sommerfest: Kita „Nesthäkchen“ in Feierlaune

  Hoyerswerda.  „Früher war das so ...“ war am Mittwochnachmittag das Thema beim Sommerfest in der KiTa Nesthäkchen. Mit einer Gesangseinlage und einer Modenschau verzauberten die Kinder ihre Eltern und Großeltern. Ein besonderer Höhepunkt war zudem eine Ausstellung – alter Spielzeuge und Alltagsgegenstände – die vor allem die Steppkes begeisterten. (mb)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Umleitung: Sperrung wegen Arbeiten am Bahnhofsvorplatz

  Hoyerswerda.  An der Kreuzung Heinestraße / Steinstraße wird ab Montag der Verkehr per Ampel geregelt. Grund dafür ist die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes. Die Straße „Am Bahnhofsvorplatz“ wird deshalb zwischen der Bebelstraße und Einmündung der Straße zum Bahnhof einschließlich des angrenzenden Parkplatzes voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Bauarbeiten sind bis zum 20. November geplant. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
04.09.2008 
Unmut: Straßenabriss im WK IX ärgert Anwohner

  Hoyerswerda.  Die Anwohner in der Geyerstraße im WK IX sind sauer. Mit dem Abriss der Gneisenaustraße– für den man durchaus Verständnis hat – verschwindet auch der Gehweg, die kürzeste Verbindung zum Fußgänger-Tunnel und der Bushaltestelle. Wie es aus der Stadtverwaltung auf Anfrage hieß, wird von der Außenstelle des AWO-Pflegeheim in Richtung Scharnhorststraße ein neuer Weg gebaut und somit die Verbindung wieder hergestellt. Zudem soll in der kommenden Woche geprüft werden, ob man neben der Aufforstungsfläche an der Gneisenaustraße eine Anbindung in Richtung Spremberger Chaussee schaffen kann. (jw)
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]