Suchergebnisse:   [1]     13 Treffer
   
WERBUNG

03.06.2005 
"Sachsens Gloria" geht in Bayern an den Start

  Hoyerswerda.  Der Fanfarenzug Hoyerswerda kämpft morgen erstmalig in Bayern um die Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften. Gestern wurde ein letztes Mal im Jahnstadion geprobt. Mit 90 Mitgliedern tritt der amtierende Deutsche dann bei einer Landesmeisterschaft in Neubrunn bei Würzburg mit seinem Titel "Sachsens Gloria" an. Eine Qualifizierung im sächsischen Heimatverband ist nicht möglich, da der Fanfarenzug am selben Wochenende, vom 17. bis 19. Juni, sein Musik- & Volksfest in Hoyerswerda ausrichtet.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Abschied: Reiner Hammerschmidt vom Kulturbüro geht in Rente

  Hoyerswerda.  Letzter Arbeitstag am Freitag für Reiner Hammerschmidt vom Kulturbüro. Weil er sich für einen Altersteilzeitvertrag entschieden hatte verabschiedet sich der 62jährige vorzeitig aus dem Berufsleben.Der gebürtige Quedlinburger arbeitete viele Jahre im Pionierhaus sowie dem Kinder- und Jugendtreff und die letzten fünf Jahre im Kulturbüro wo er u.a. für Projekte der Bildenden Kunst engagierte. In der KuFa will Hammerschmidt aber weiter mehrere Kurse leiten.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Aktionstag: Unfallsimulation für Azubis

  Hoyerswerda.  Mit einer spektakulären Aktion ging am Freitag der 5. Tag der Arbeits- und Verkehrssicherheit der Gesellschaft für Aus- und Fortbildung zu Ende. Experten simulierten auf dem Betriebsgelände einen Unfall. Dabei wurde ein Auto aus zehn Metern Höhe auf einen Baumstamm fallen gelassen. Die Folgen eines Unfalls bei cirka 50 Km/h wurden damit gezeigt. Ganz normale Stadtgeschwindigkeit, bei der es einige Zeitgenossen mit dem Anschnallen immer noch nicht so genau nehmen. Aber auch das „nur kurz um die Ecke fahren“ kann in einem Unfall mit entsprechenden Folgen enden. Mit einem ordentlichen Rums landete der Ford auf dem Baumstamm. Eine Melone – die als Kopfersatz diente – schoss gegen die Frontscheibe, drückte sie heraus und zerplatzte schließlich auf dem Boden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Anmeldestart für Knappensee-Triathlon

  Hoyerswerda.  Ab sofort kann man sich im Internet unter www.knappensee-triathlon.de für den diesjährigen Knappensee-Triathlon anmelden. Die Sächsische Landestalsperrenverwaltung gab bereits grünes Licht für die Durchführung der Veranstaltung am 27. und 28. August 2005, so Stadtsportbundgeschäftsführer René Dasler in einer Mitteilung. Allerdings wird noch der abschließende Bescheid Ende dieses Monats erwartet. Bis dahin werde die Laufstrecke nochmals von Sachverständigen auf eine Rutschungsgefahr geprüft.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Drei Polen verhaftet

  Lohsa.  Die Polizei hat in Lohsa drei Polen verhaftet. Das sagte eine Sprecherin heute gegenüber ZEITNAH-ONLINE. Die Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren hatten in der Nacht zu gestern auf der Altdeponie 180 Liter Diesel, drei Batterien und fünf Fettkartuschen gestohlen. Das Diebesgut ist 800 Euro wert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Erweiterung: Shii-Take-Pilzproduktion vergrößert sich

  Hoyerswerda.  Die Shii-Take-Pilzproduktion im Gewerbegebiet Kühnicht wird größer. Der ehemalige Produktionsraum von 75 Quadratmeter Fläche wird nur noch für die Produktionsvorbereitung und die Verarbeitung genutzt. Die Hauptproduktion wurde in eine große Halle verlegt. Hier können auf 500 Quadratmeter Regalfläche monatlich bis zu 1,5 Tonnen Pilze geerntet werden. Bis Jahresende will die Produktionsfirma die Ernte-Marke von 2 Tonnen mit Hilfe einer weitern Halle überschreiten. Dann würden auch noch 2 bis 3 neue Arbeitsplätze entstehen.

  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Geschwindigkeitskontrolle in Zeißig

  Hoyerswerda.  Bei einer Geschwindigkeitskontrolle gestern Vormittag auf der B96 in Zeißig sind der Polizei 19 Raser ins Netz gegangen. Der Schnellste war in der 50-Zone mit 72 km/h unterwegs. Insgesamt wurden 171 Fahrzeuge kontrolliert.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Heimspiele für die regionalen Fußballbezirksligisten

  Kamenz/Hoyerswerda.  Fußballbezirksligist FC Lausitz Hoyerswerda empfängt morgen den SV Pirna-Süd. Der Königswarthaer SV spielt gegen den BSV 68 Sebnitz. Der SV Einheit Kamenz empfängt den SV Rot/Weiß Bad Muskau. Anstoß ist jeweils 15 Uhr.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Igel-Rettung in der Einsteinstraße

  Hoyerswerda.  Die Polizei hat gestern Abend in der Hoyerswerdaer Einsteinstraße einen Igel aus einer Getränkedose befreit. Vermutlich auf der Suche nach Essbarem blieb er mit dem Kopf in der Dose hängen und kam nicht wieder von allein heraus. Auch Passanten konnten ihm nicht helfen. Die Polizei schaffte es schließlich den Igel aus der Dose zu ziehen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Klinikum: Die Medizinische Berufsfachschule zieht um.

  Hoyerswerda.  Die zukünftigen Krankenpfleger werden ab dem nächsten Schuljahr nicht mehr in der sogenannten „Knochenmühle“ in der Altstadt, sondern im Berufsschulzentrum „Konrad Zuse“ im WK X unterrichtet. Die Sporthallen, die Aula, Cafeteria und Bibliothek der Schule kann dann von den angehenden Pflegern mitgenutzt werden. Was aus dem Gebäude der ehemaligen Orthopädie wird ist noch ungewiss.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Radfahrerin schwer verletzt

  Kamenz.  Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag auf der Saarstraße in Kamenz ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Eine 40jährige Autofahrerin bog ohne zu blinken nach rechts ab und übersah dabei die 43jährige Frau, teilte die Polizei heute mit. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Verwaltungsreform: Hoyerswerda und die Kreisfreiheit

  Hoyerswerda.  Hoyerswerda soll in absehbarer Zeit seine Kreisfreiheit verlieren. Die von der sächsischen Landesregierung beauftragte Kommission für eine Verwaltungsreform hat sich auf einen entsprechenden Vorschlag geeinigt. Laut einem Bericht der „Sächsischen Zeitung“ sollen dann auch Görlitz, Zwickau und Plauen nicht mehr kreisfrei sein. Von den jetzt 22 Landkreisen könnte es nach der Reform nur noch 11 geben. Das kommt sicher nicht überraschend für die Hoyerswerdaer, verliert die Stadt doch jährlich weiter immens an Einwohnern. Obwohl gerade jetzt hartnäckig ein Gerücht die Runde macht, das im WK 10 mehrere Tausend deutschstämmige russische Aussiedler eingebürgert werden sollen, um die Bevölkerungszahl wieder zu heben. Der Vorschlag der Kommission nimmt etwaigen Überlegungen seitens Verantwortlicher und dem Gerücht selbst nun aber jede Grundlage.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
03.06.2005 
Zeugen gesucht: Fahrrad soll bei Aufklärung helfen

  Hoyerswerda.  Die Polizei sucht jetzt einen Mann wegen Belästigung. In der Zeit vom 16. März bis 30. Mai hatte er eine Frau aus der Ziolkowskistraße mehrfach nachts herausgeklingelt bzw. Gegenstände ans Fenster geworfen sowie an sich selbst sexuelle Handlungen vorgenommen. Der Mann ist cirka 35 bis 45 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 und dick. Am 27. April hatte er sein Fahrrad am Tatort zurückgelassen. Es handelt sich dabei um ein blaues Herrenrad mit der Aufschrift „Condor“. Besondere Merkmale sind ein silberner Lenker mit hochgebogenen Griffen, chromfarbenden Pedalen sowie zwei Reflektoren am Vorderrad. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu einer Person machen, die bis Ende April ein solches Fahrrad besaß und der Personenbeschreibung entspricht? Hinweise nimmt das Polizeirevier telefonisch unter 46 50 bzw. 46 76 24 entgegen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]