Suchergebnisse:   [1]     13 Treffer
   
WERBUNG

02.06.2005 
ALG II: Folgeanträge rechtzeitig abgeben!

  Kamenz.  Die Mitarbeiter des Arbeits- und Sozialzentrums in Kamenz verschicken zur Zeit die Folgeanträge zur Verlängerung des Arbeitslosengeldes 2 an die Betroffenen. Die Erstanträge laufen Ende dieses Monates aus. Um eine reibungslose Fortzahlung zu gewährleisten, müssen die Folgeanträge rechtzeitig abgegeben werden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Angebot: Freie Plätze für Sommerferienlager

  Hoyerswerda.  Die IG Kinderferien hat noch freie Plätze für ihre Ferienlager im Sommer in Tschechien und Polen. Vom 16.bis 30. Juli geht es ins tschechische Bily Potok und vom 30. Juli bis 13. August ins polnische Swieradow Zdroj. Angemeldet werden können Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 60 18 05.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Baustand: Regenwasserkanal am Elsterdeich fertig gestellt

  Hoyerswerda.  Am Donnerstag ist der Regenentwässerungskanal am Elsterdeich zwischen Bautzener – und Görlitzer Brücke fertiggestellt worden. Über diesen soll das Oberflächenwasser der neugebauten Straße gesammelt und dann in die „Schwarze Elster“ abgeleitet werden. Mehr als eine Woche waren Bauarbeiter des Straßenbauamtes Meißen damit beschäftigt einen circa 5 Meter langen Bereich des Ufers trockenzulegen um ihn dann zu pflastern.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Betrunken gestoppt

  Wittichenau.  Ein 35jähriger Mann aus Hoyerswerda ist vorerst zu Fuß unterwegs. Er wurde gestern Nachmittag auf der Kamenzer Straße in Wittichenau von der Polizei betrunken auf einem Traktor erwischt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,43 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Brand in Hoyerswerda

  Hoyerswerda.  Die Berufsfeuerwehr hat am Abend in der Hoyerswerdaer Zusestraße eine brennende Wiese gelöscht. 100 Quadratmeter standen in Flammen. Ursache ist vermutlich Brandstiftung.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Ehemaliges Lager Elsterhorst ab sofort im Internet

  Nardt.  Informationen zum ehemaligen Kriegsgefangenen- und Umsiedlerlager Elsterhorst bei Nardt gibt es ab sofort im Internet. Unter www.elsterhorst.de gibt es neben der Geschichte und Fotos auch zahlreiche Zeitzeugenberichte. Die Seite soll unter anderem Geschichtslücken, welche durch die Zeit des Sozialismus entstanden, schließen - heißt es in einer Mitteilung. Webmaster und Stadtmuseum Hoyerswerda arbeiten jetzt enger zusammen, zudem gibt es Überlegungen zum Aufbau einer Ausstellung sowie der Übersetzung der Internetseite in polnisch und französisch.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Entenrennen-Sieg geht nach Oßling

  Hoyerswerda.  Den Höhepunkt des 4. Stadtkindertages in Hoyerswerda - das Entenrennen auf der Schwarzen Elster - hat eine Familie aus Oßling gewonnen. Die Ente des sieben Monate alten Richards kam als Erste durch´s Ziel. Dafür gibt’s einen Rundflug über Hoyerswerda. Zahlreiche Besucher sahen gestern Nachmittag zu, wie die insgesamt knapp 150 gelben Quietscheentchen für ihre Besitzer um die Wette schwammen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Entenrennen: Zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer beim Gaudiwettbewerb an der „Schwarzen Elster“

  Hoyerswerda.  Beim traditionellem Entenrennen auf der schwarzen Elster schwammen am Mittwoch circa 150 gelbe Quietscheenten für ihre Besitzer um die Wette. Schon zum vierten Mal wurde das Spektakel veranstaltet, um Kindern an ihrem Tag eine ganz besondere Freude zu machen. Zahlreiche Zaungäste und Entenbesitzer verfolgten das Geschehen zwischen Foucault – Gymnasium und Bautzener Brücke. Noch kurz vor Start standen die Menschen Schlange um eines der begehrten Plastiktierchen zu ergattern. Mit Nummern versehen und teils bunt bemalt, schwammen die Plastetierchen zwar zuerst etwas holprig, dann aber überraschend schnell in Richtung Ziel. Die begeisterten Zuschauer feuerten ihre Favoriten kräftig an.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Kastanienhof: Sanierung erst einmal verschoben

  Hoyerswerda.  Die Sanierung des Kastanienhofes ist erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Derzeit sei man noch mit den Planungen beschäftigt, hieß es am Donnerstag auf ZEITNAH-Anfrage. Ursprünglich war geplant im Frühjahr mit der Modernisierung des Gebäudes zu beginnen. Im Dezember vergangenen Jahres hatten zwei Hoyerswerdaer das Areal gekauft. Vorher war das Haus mehr als zehn Jahre war dem Verfall preisgegeben worden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Lessinglauf: Traditionsschule veranstaltet ungewöhnliche Spendenaktion

  Hoyerswerda.  „Helfen durch Laufen“ so ist das Motto des ersten Lessinglaufes, der vom gleichnamigen Hoyerswerdaer Gymnasium am 25. Juni veranstaltet wird. Die Strecken am Scheibesee sind in 2km, 13,5km sowie 22,5 km unterteilt. Die Startgebühren in Höhe von 2,50 bis 15 Euro kommen dem Bau eines neuen Sportplatzes im Lessinggymnasium zu Gute. Die Schule benötigt 27.000 Euro Eigenmittel, um entsprechende Fördermittel des Freistaates zur Sanierung der Anlage abrufen zu können. Durch Sammelaktionen sowie Schülerkonzert sind bisher mehr als 10.000 Euro eingenommen worden. Weitere Informationen zum Lauf sowie der Spendenaktion gibt es telefonisch unter 03571/60 44 55.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Patenschaft: Stadtsportbund will Superbiker Max Neukirchner unterstützen

  Hoyerswerda.  Der Hoyerswerdaer Stadtsportbund hat am Donnerstag offiziell die Patenschaft für den Superbike-Fahrer Max Neukirchner übernommen. Der 22-Jährige ist zur Zeit der einzige Deutsche und zudem jüngste Fahrer in der laufenden Saison. Am 11.September gastiert die Superbike-Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Lausitzring. Für dieses Rennen, will der Stadtsportbund jetzt kräftig die Werbetrommel rühren und einen speziellen Platz auf der Tribüne für Hoyerswerdaer Schlachtenbummler organisieren. Neukirchner steht nach zehn von insgesamt 24 Rennen auf dem 11. Platz in der Wertung.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
SLS will bei Bundestagswahlen antreten

  Hoyerswerda.  Die Wendische Volkspartei Serbska Ludowa Strona will im Herbst bei den Bundestagswahlen antreten. Die Mitglieder fassten bei der Fortsetzung des Gründungsparteitages gestern Abend in Hoyerswerda dazu einen Grundsatzbeschluss, sagte der Vorsitzende Hannes Kell heute unserem Sender. Er betonte jedoch dass es fraglich sei, ob alle notwendigen Formalitäten in der kurzen Zeit geklärt sind. Zudem wurden Antonius Kuring aus Räckelwitz als 1. stellvertretender Vorsitzender und Toni Ryter als Schatzmeister neu in den Vorstand gewählt. Mit der Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern an dem Abend hat die Interessenvertretung der 60.000 Sorben nun insgesamt 25 Mitglieder.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
02.06.2005 
Zoo mit neuen Öffnungszeiten

  Hoyerswerda.  Die Öffnungszeiten für den Zoo sind geändert worden. Von diesem Monat bis in den September hat die Zookasse von 9 bis 18 Uhr geöffnet, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Der Zoo ist bis 20 Uhr zu verlassen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]