Suchergebnisse:   [1]     7 Treffer
   
WERBUNG

01.02.2005 
Bilanz gezogen: Bröthen-Michalken vermeldet Einwohnerzuwachs

  Hoyerswerda/Bröthen/Michalken.  Der Hoyerswerdaer Ortsteil Bröthen/ Michalken hat im vergangenen Jahr mehr als 100 neue Einwohner dazu gewonnen. Das sagte Ortsvorsteher Manfred Seifert auf der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates. Im Dezember 2004 hatten somit exakt 1482 Einwohner ihren Hauptwohnsitz in Bröthen/ Michalken gemeldet. Für die Neubürger des Jahres 2004 wird es im März traditionell eine Willkommensfeier geben. Sie kaufen sich mit einem kleinen Obolus in die Dorfgemeinschaft ein.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Buddelei an der Stauffenberg-Straße: VBH nimmt Trinkwasserleitung außer Betrieb

  Hoyerswerda.  Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda VBH nehmen derzeit eine Trinkwasserleitung an der Kreuzung Stauffenberg/Spremberger Allee außer Betrieb. Ein wenig eher als eigentlich geplant, so VBH-Sprecher Stefan Jugert gegenüber ZEITNAH. Aber da es sich um die gleiche Leitung handelt, die in der vergangenen Wochen zum Rohrbruch am ehemaligen Hochhaus in der Scharnhorststraße führte, werden die Arbeiten vorgezogen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Erweiterung des LausitzCenters: ece-Gruppe hat ein Jahr Zeit für Grundstückskauf

  Hoyerswerda.  Die Hamburger ece-Gruppe hat jetzt ein Jahr Zeit, das Grundstück für eine Erweiterung des LausitzCenters in Hoyerswerda zu kaufen. Das beschloss der Stadtrat am Montag Abend in einer Sondersitzung. Kommt der Kaufvertrag in dem Zeitraum nicht zustande, müssen sich die Investoren anteilig an den Unterhaltskosten des Areals im Stadtzentrum beteiligen. Die Verwaltung kann parallel mit weiteren Investoren verhandeln.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Freiwilliges ökologisches Jahr: Die Kinder und Jugendfarm Hoyerswerda hat eine Stelle frei

  Hoyerswerda.  Jugendliche im Alter zwischen 16 und 27 Jahre können sich jetzt wieder für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr beim Christlich Sozialen Bildungswerk bewerben. Ab sofort ist auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda eine Einsatzstelle geplant. Interessierte werden gebeten sich telefonisch unter 03 571 / 97 91 64 direkt auf der Farm zu melden.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe: Lessinggymnasiasten veranstalteten Benefizkonzert

  Hoyerswerda.  475 Euro sind am Dienstag bei einem Spendenkonzert des Lessinggymnasiums in Hoyerswerda zusammengekommen. Das Geld geht zum größeren Teil an eine durch die Flut stark beschädigte Schule in Thailand. Der Rest wird in die Rekonstruktion der Sportanlage am Lessinggymnasium gesteckt. Die 50 Gäste in der Aula des Lessinggymnasiums Hoyerswerda sahen ein selbst erarbeitetes fast zweistündiges Programm. Es wurde von Schülern einer neunten Klasse aufgeführt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Todesfälle nach Kaiserschnitt-Geburten: Jetzt werden die Gutachten ausgewertet

  Bautzen.  Die von der Staatsanwaltschaft Bautzen in Auftrag gegebenen Gutachten zur Todesfall-Serie im Klinikum Hoyerswerda sind komplett. Wie der leitende Oberstaatsanwalt Hartmut Schindler der deutschen Presseagentur sagte, ist nun auch ein gynäkologisches Gutachten eingetroffen. Es wird in den kommenden Tagen ausgewertet. Schindler rechnet gegen Ende der Woche mit ersten Erkenntnissen. Im Sommer waren innerhalb weniger Wochen vier Mütter nach der Entbindung ihrer Kinder im Klinikum gestorben, in drei Fällen waren es Geburten durch Kaiserschnitt.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 
01.02.2005 
Workshop der Bertelsmann-Stiftung: Baubürgermeister Stefan Skora fährt am Mittwoch nach Berlin

  Hoyerswerda/Berlin.  Baubürgermeister Stefan Skora nimmt am Mittwoch an einem Kommunalkongress der Bertelsmann-Stiftung in Berlin teil. Bei dem Treffen werden mehr als 100 Bürgermeister, Landräte und politisch Verantwortliche aus der gesamten Bundesrepublik anwesend sein. Der Kongress steht unter dem Thema „Strategien für die Zukunft vor Ort“. Skora wird als einer von vier Rednern vor dem Gremium auftreten und über die Erfahrungen bzw. die Vorhaben beim Stadtumbau in Hoyerswerda sprechen.
  -Druckansicht von diesem Artikel
 


   
Suchergebnisse:   [1]     zur Suchmaske
   

[ Gestaltung und Programmierung: ELSTERMEDIA ]
[ e-mail: [email protected] | Tel.: 0 35 71 / 42 54 24 ]