ZEITNAH-online e-mail: info@zeitnah-online.de
Telefon: 03571 / 425 424

05.04.2006
Fuchs tötet Lamm in Bärwalde

  Bärwalde.  In Bärwalde ist gestern früh erneut ein Schaf gerissen worden. Das Kamerun-Lamm wurde jedoch nicht von einem Wolf, sondern nachweislich von einem Fuchs getötet, fanden die Wolfsfachfrauen Gesa Kluth und Ilka Reinhardt anhand der Bissverletzungen heraus. Der Fuchs ist vermutlich durch ein kleines Loch im Zaun in die Koppel gelangt. Bärwalde befindet sich im Territorium des Neustädter-Heide-Wolfs-Rudels. Vor zwei Jahren war auf einer benachbarten Weide ein ungeschütztes Schaf von einem Wolf gerissen worden.

  - _ Fenster schließen          Seite drucken